Doppelhaus in Wunstorf

In Wunstorf bauen wir in einer Baulücke ein Doppelhaus mit einer Wohnfläche je Hälfte von 165 m² inklusive des ausgebauten Spitzbodens.
Die Doppelhaushälften erhalten ein 48° Satteldach und werden mit je einer großen Gaube im Süd-Westen und im Nord-Osten ausgestattet
und bieten somit großzügigen Wohnraum im Dachgeschoss.


Das Haus ist gerichtet


Wir ziehen um!

Im Januar ist es soweit. Wir ziehen mit unserem Info-Center von der Wedemark in unser neues Büro in Burgdorf. Schauen Sie dort gerne einmal vorbei und besuchen Sie unsere Ausstellung.

Die neue Adresse lautet:
Marktstraße 62
31303 Burgdorf
Telefon: 05136 92083-0
Telefax: 05136 92083-77

Umzugslaster


Apartmenthausanlage in Neustadt-Kernstadt

Im neuen Baugebiet „Auengärten“ in Neustadt werden wir eine architektonisch besondere Apartmentanlage mit 22 Wohnungen in gehobenem Ausstattungsstandard erstellen. Die Apartments sind auf zwei zusammengefügte Mehrfamilienhäuser aufgeteilt. Die Wohnungen bieten Wohnflächen von 70 m² bis 122 m². Mit einem Personenaufzug über vier Haltestationen sind alle Wohnungen barrierefrei zu erreichen.

In Neustadt ist eine gute Infrastruktur vorhanden, innerhalb 200 m Umkreis befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheke etc. Zusätzlich bietet Neustadt diverse Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten durch die Lage an der Leine und die Nähe zum Steinhuder Meer. Über den nach wenigen Gehminuten erreichten Bahnhof ist mit S- und Regionalbahn eine sehr gute Anbindung an die Landeshauptstadt Hannover gegeben.

 

Der erste Bauabschnitt mit Haus 1 ist begonnen worden.

Auch am zweiten Bauabschnitt wird gearbeitet.

                             


Grunderwerbsteuer wird erhöht

Für Immobilienkäufer in vier Bundesländern, darunter auch Niedersachsen, wird der Traum vom Eigenheim ab 1. Januar 2014 teurer. Grund ist die abermalige Erhöhung der Grunderwerbsteuer von 4,5 auf fünf Prozent. Diese Steuer ist immer dann zu zahlen, wenn ein Haus, ein Grundstück oder eine Eigentumswohnung erworben werden.

Bauhelm

 


Neufassung der NBauO

Die Neufassung der NBauO ist am 01.11.2012 in Kraft getreten.

Einige Schwerpunkte der Neufassung:

  • Der Katalog der verfahrensfreien Baumaßnahmen (§60 NBauO) wird aufgestockt.
  • Das vereinfachte Baugenehmigungsverfahren wird das Regelverfahren.
  • Die Genehmigungsfreistellung (§ 62 NBauO) für Wohngebäude wird erweitert.
  • Das Abstandsrecht wird neu geregelt. Der Regelabstand wird halbiert.
  • Bei der Errichtung von Gebäuden mit mehr als 5 Wohnungen müssen Kinderspielplätze für Kinder bis zu sechs Jahren angelegt werden.
  • Der Einbau von Rauchmeldern in Wohnungen (Schlaf- und Kinderzimmer, Flure als Fluchtwege) wird Pflicht. Bestandswohnungen müssen bis zum  31.12.2015 nachgerüstet werden.

Akten